AGB

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) Stand 27.08.2021 und Widerrufsbelehrung der

bemberg AG + Co. KGaA

Steinhöft 9

20459 Hamburg

in Deutschland 

Wellever Brands GmbH

Schönbühlstrasse 5

CH-8200 Schaffhausen

in der Schweiz und Europa (EU)

und für alle von dort lizenzierte Franchise- und Lizenzbetriebe im jeweiligen Land (im Nachfolgenden bemberg genannt):



§ 1. Geltungsbereich der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
Alle Lieferungen und Leistungen, die die bemberg über die Domain www.bemberg.shop für den Kunden erbringt, erfolgen ausschliesslich auf der Grundlage der nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 2. Vertragsabschluss
Die Darstellung der Produkte auf bemberg.shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt zum genannten Preis bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Der Kaufvertrag kommt erst durch ausdrückliche Erklärung oder den Versand der Ware zustande. Wenn Sie per Kreditkarte, Vorkasse, PayPal oder Paydirekt bezahlt haben, kommt der Kaufvertrag bereits mit erfolgreichem Abschluss des Bestellvorgangs zustande. Der Kaufvertrag/ die Kaufverträge kommt/ kommen zustande zwischen Ihnen und der

bemberg AG + Co. KGaA

Steinhöft 9

20459 Hamburg

 

in Deutschland

 

Wellever Brands GmbH

Schönbühlstrasse 5

CH-8200 Schaffhausen

 

in der Schweiz und Europa (EU)



§ 3. Hinweise zur Lieferung
Bei den in unseren Auftragsbestätigungen enthaltenen Lieferzeiten handelt es sich immer um unverbindliche circa-Angaben. Die Lieferung erfolgt durch Sendung ab jeweiligem Auslieferungslager an die vom Kunden mitgeteilte Adresse. Die Lieferung erfolgt im allgemeinen 1-4 Werktage ab Zugang der E-mail mit der Benachrichtigung, dass die Ware im Postausgang ist und an den Kunden abgeschickt wurde. Diese Angabe ist unverbindlich.

Die Lieferung erfolgt gegen eine Verpackungs- und Versand- Kostenpauschale, deren genauer Betrag bei jeder Lieferung gesondert ausgezeichnet ist. Die Lieferung erfolgt ebenerdig, jedoch nur bis zur ersten Tür, an die vom Kunden angegebene Adresse. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Zusätzliche Versandkosten entstehen dem Kunden durch die Teillieferungen nicht.

§ 4. Preise und Versandarten
Alle genannten Preise, auch für Verpackung und Versand, gelten nur innerhalb Deutschlands. Die angegebenen Preise verstehen sich incl. der gesetzlichen MwSt., zuzüglich Versandkosten.
Bei unseren Versandarten orientieren wir uns primär an Ihren Zustellwünschen. Die Preise sind direkt im Onlineshop aufgeführt. Aufstellung, Montage und Installation erfolgen nicht durch uns. Käufer können grundsätzlich mit allen von der bemberg AG + Co KGaA in der Kaufabwicklung zur Verfügung gestellten Zahlungsmethoden bezahlen. Gegebenenfalls werden einzelne Zahlungsmethoden in Abhängigkeit von einer Risikoprüfung im Einzelfall nicht angeboten.
Mit Eingang der vollständigen Zahlung durch die gewählte Zahlungsart werden die bestellten Produkte dann umgehend versandt.
Wünschen Sie eine innereuropäische Lieferung, oder eine Lieferung in das Ausland, so wird unser Kundenservice die näheren Einzelheiten gerne mit Ihnen unter der E-mail: kontakt@bemberg.de klären.

§ 5. Kunden-Account
bemberg richtet für den Kunden auf dessen Wunsch einen passwort- geschützten direkten Zugang für künftige Bestellungen im Shop ein. Der Kunde verpflichtet sich, dieses Passwort vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen.

§ 6. Gewährleistung
Die Gewährleistung richtet sich nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften. Ist der Kunde ein Verbraucher, so beträgt die Gewähr- Leistungsfrist 24 Monate bei Neuwaren und 12 Monate bei gebrauchten Waren. Ist der Kunde ein Unternehmer gilt für Neuwaren eine Gewährleistungsfrist von 12 Monaten, bei gebrauchten Waren ist die Gewährleistung dann ausgeschlossen.

§ 7. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Ist der Kunde ein Verbraucher, so gilt folgendes:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag mit uns  zu widerrufen. Die Frist beginnt ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz benommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, können Sie uns (bemberg AG + Co KGaA, Steinhöft 9, 20099 Hamburg, Tel.: +49 (0)40 2286 3993, E-Mail-Adresse: shop@bemberg.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, E-Mail oder Anruf) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unten beigefügte Muster - Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Der Widerruf ist für alle Käufe zu richten an:

bemberg AG + Co KGaA

Steinhöft 9, 20459 Hamburg

+49 (0)40 2286 3993

shop@bemberg.de

Widerrufsfolgen

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, werden Ihnen die geleisteten Zahlungen unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückgezahlt, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrags eingegangen ist. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Die Rückzahlung kann verweigert werden, bis die Waren wieder zurückerhalten wurden oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie über den Widerruf des Vertrags informiert haben, an uns (bemberg AG + Co KGaA) zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie haben die Rücksendekosten zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteig.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Muster-Widerrufsformular

Dieses Formular kann für den Widerruf verwendet werden, dies ist jedoch nicht vorgeschrieben.

bemberg AG + Co. KGaA, Steinhöft 9, 20459 Hamburg, shop@bemberg.de



- Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) den von mir/ uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/
  die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/ erhalten am (*)

- Name des/ der Verbraucher(s)
- Anschrift des/ der Verbraucher(s)
- Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
- Datum

(*) Unzutreffendes streichen.



Ende der Widerrufsbelehrung

§ 8. Ausschluss/Erlöschen des Widerrufsrechts

Ein Widerrufsrecht besteht nach § 312g Abs. 2 BGB u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind und es erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

§ 9. Rücktritt bei Wiederverkäufer
Da sich das Angebot von bemberg primär an Endverbraucher richtet und nicht für den Wiederverkauf bestimmt ist, behält sich bemberg ein Rücktrittsrecht vor für den Fall, dass der Kunde Gewerbetreibender ist und/oder nicht in haushaltsüblichen Mengen bestellt.

§ 10. Eigentumsvorbehalt
Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von bemberg. Vor Eigentumsübergang ist der Kunde zu Verfügungen über die Ware nicht berechtigt. Vor Eigentumsübergang hat der Kunde bemberg unverzüglich zu informieren, wenn Dritte Rechte an der Ware, gleich welcher Art, geltend machen.

§ 11. Haftung
Die vertragliche und ausservertragliche Haftung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, soweit es sich nicht um die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht oder die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt. Gleiches gilt für die Haftung unserer Erfüllungsgehilfen. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, die vorvertragliche Haftung und die Haftung für Garantieerklärungen bleibt von alledem unberührt.


§ 12. Datenschutz
Soweit die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener Daten besteht, werden diese vertraulich und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften behandelt. Personenbezogene Daten werden nur erhoben und genutzt, soweit es für die inhaltliche Ausgestaltung oder Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Der Nutzer kann jederzeit Auskunft über die von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Ferner kann er die Löschung der von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, sofern das Vertragsverhältnis vollständig abgewickelt ist und die Aufbewahrung der Daten nicht vorgeschrieben ist.

 

§ 13. Vertragssprache/Speicherung des Vertragstextes

Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Der Bestelltext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können Ihre Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken.

§ 14. Schlussbestimmungen
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Vertragspartner ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand unser Geschäftssitz für alle Ansprüche, die sich aus oder aufgrund dieses Vertrages ergeben, vereinbart. Gleiches gilt gegenüber Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort außerhalb von Deutschland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

§ 15. Die Teilnichtigkeit:
Sollte eine Bestimmung oder ein Teil einer Bestimmung unwirksam sein oder werden, so verpflichten sich die Parteien eine neue zu schaffen, die inhaltlich der unwirksamen am nächsten kommt. Die hierfür anfallenden Kosten werden unter den Parteien gegeneinander aufgerechnet. Sollte eine oder auch mehrere Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Gültigkeit der anderen Bestimmungen und des Vertrages insgesamt unberührt.